26.9.2022

“Bus vor Ort” – lohnt sich das wirklich?

Wie plane ich die Busanreise für mein Gruppenhaus?

Für eine verlässliche Planung Eurer Freizeit – Reiselogistik sowie die Ermittlung der Gesamtkosten für Eure Gruppenreise müssen auch die Kosten für die Busreise verlässlich kalkuliert werden.  Ab etwa 1.000 km Entfernung zum Reiseziel lohnt es sich darüber nachzudenken, ob der Bus vor Ort bleiben kann/soll.

Wie Ihr das grundsätzlich entscheiden könnt, findet Ihr in unserem Blogartikel: “Buskette oder Bus vor Ort” 

Schnelle Kalkulationshilfe:

Die Busunternehmen berechnen bei dem Modell “Bus vor Ort” die Reisetage, also von der Abreise zu Hause bis zur Rückkunft an den Heimatort. In 2022 liegt der Tagessatz in Deutschland im Schnitt bei € 750. Obacht: es gibt große Preisdifferenzen zwischen den Anbietern. Es lohnt sich also in jedem Fall, mehrere Angebote einzuholen.

Beim Vergleichen der Angebote für “Bus vor Ort” bitte beachten:

  1. Sind Freikilometer im Preis inkludiert? (Üblich sind etwa 1.000 km)
  2. Wie sind die Konditionen für die Unterbringung des Fahrers, der vor Ort bleibt? Wohnt der Fahrer vor Ort, wird er wie ein Teilnehmer abgerechnet. Neben dem Teilnehmerbeitrag muss also auch noch der Verpflegungssatz kalkuliert werden. Bei der Zimmerverteilung beachten: wird ein EZ mit eigenem Sanitär gefordert seitens des Busunternehmens? Dann sollte das so früh wie möglich für Eure Planung berücksichtigt werden.
  3. Ist die Fährstrecke berücksichtigt, die bei uns im Preis inkludiert ist? Wir kombinieren immer die Verbindung, die Euch für die Fahrtgestaltung das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Der “heimische Busunternehmer” ist unsere Top-Empfehlung!

Für eine gelungene Freizeit sollte der Fahrer vor Ort auch in die Gruppe passen. Bei einem Unternehmen aus Eurer Heimatregion könnt Ihr das am besten selbst einschätzen. Mit den Unternehmen unserer Kundenempfehlungen hat man hier ebenfalls gute Erfahrungen gemacht.

Wenn der Bus vor Ort bleibt, ist nicht unbedingt ein eigenes Begleitfahrzeug nötig. Einkäufe und Arztfahrten können auch mit dem Bus erledigt werden. Bitte dann im Vorfeld klären, wann Ruhetage für den Fahrer eingeplant werden müssen. Die Lenkzeitregelungen des Berufsverbandes geben das vor, bitte beim Busunternehmen erfragen.

Pluspunkte:

Hohe Flexibilität vor Ort, besonders lohnenswert bei touristisch sehr interessanten Zielen; sehr überschaubare Folgekosten; wenig Organisationsaufwand in der Planung.

Minuspunkte:

Fährt man nicht so weit, ist diese Variante vermutlich teurer.

Ihr Busunternehmer kann uns bei Fragen in der Routenplanung gerne kontaktieren!

Sie suchen noch ein Busunternehmen?

Hier einige Kundenempfehlungen:

Elpers-Reisen aus Nottuln
www.elpers-reisen.de

Sieckendiek aus Versmold
www.sieckendiek.de

Mueckenhausen aus Gangkofen
www.mueckenhausen.net

Hölscher-Reisen aus Billerbeck
www.hoelscher-reisen.de

Axel Wolf Busreisen aus Köln
www.axelwolf.de

Oder unsere ausführliche Liste anfordern: info@reiseservice-henser.de

Mehr Beiträge zum Thema

Worauf ihr bei einer Buskette achten müsst

Wenn eine Gruppe mit dem Reisebus am Ferienort ankommt, kann es ökonomisch und ökologisch sinnvoll sein, dass der Bus eine andere Gruppe direkt wieder mit zurücknimmt. So werden Leerfahrten vermieden und Kosten gespart. In der Regel nehmen die Gruppenleitungen der vorherigen und nachkommenden Gruppe miteinander Kontakt auf und verabreden den gemeinsamen Bustransfer. Unsere Erfahrung zeigt,...

Was machen wir heute? Tagesprogramm im und ums Haus

Körper, Geist und Leitungsteams brauchen auch auf Reisen manchmal ‘ne Pause, um sich von aufregenden Ausflügen und Abenteuern zu erholen. Auf jeder Freizeit gibt es also eine Handvoll Tage, die die Gruppe am Ferienhaus verbringt. Damit diese Pausen-Tage aber nicht in Langeweile münden, ist es ratsam, ein paar Ideen im petto zu haben, um die...
Suchen
Land
Lage
Verpflegung
Barrierefreiheit

Häuser vergleichen

Haus vergleichen