Corona auf Freizeiten: Bitte vorbereitet bleiben!

CarePlan Motiv
CarePlan Motiv

Seit Beginn der Pandemie sagen die Fachleute: Wir werden uns irgendwann an ein Leben mit Corona gewöhnen müssen – und nun scheint es soweit zu sein.

Das heißt für Freizeiten nach unserer Einschätzung: Nicht ignorieren und auf “ist halt so” stellen – sondern weiter Konzepte parat haben, wie man Infektionen unwahrscheinlich macht und im Infektionsfall passend reagiert. Lest hier unsere wichtigsten Hinweise.

Testen vor Abreise und in den ersten vier Tagen

Einige Gruppen sind abgereist – und haben nach ein paar Tagen die Infektion in der halben Gruppe. Dem kann man mit intensiver Testung vorgebeugt werden. Wir empfehlen: vor Abreise mehr als ein Mal sowie täglich in den ersten 4-5 Tagen auf der Reise testen. So lassen sich Infektionsketten frühzeitig unterbrechen. Wenn ihr das aufwendig findet, lasst euch gesagt sein: Eine Freizeit frühzeitig abbrechen ist für alle Beteiligten wesentlich aufwendiger.

Bezugsgruppen bilden – gerade in den ersten Tagen

Wenn man in den ersten Tagen, in denen man sich noch nicht sicher sein kann, ob jemand die Infektion mit in die Gruppe gebracht hat, das Weiterverbreitungs-Risiko eindämmen möchte, kann man Bezugsgruppen bilden. Abstand soll dann nur innerhalb der Bezugsgruppe entfallen – nach 3-4 Tagen kann man die Bezugsgruppen dann vielleicht auflösen.

Maske tragen in Bus, Fähre und Flieger

Auch wenn es lästig scheint: Es ergibt Sinn, in Verkehrsmitteln, die man mit vielen Personen teilt, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Hat man nur eine Infektion vor Abreise nicht erkannt, kann es einem nach einer langen Anreise in geschlossenen Verkehrsmitteln wirklich auf die Füße fallen!

Außenkontakte gering halten

Die meisten Gruppen machen es ohnehin: Man bleibt maßgeblich unter sich und wenn man doch mal auf Ausflug ist, sollten sich alle an die bekannte AHA-Regeln halten. Mag den ein oder anderen etwas nerven – aber hilft halt. Aha!

Abholung im Infektionsfall durch Eltern

Im Idealfall habt ihr das mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigen schon mit dem Reisevertrag geregelt. Falls nicht: Regelt es nach beim Vortreffen. Bei so einer nachträglichen Vertragsergänzung müsst ihr natürlich auch ein Recht zum kostenfreien Reiserücktritt einräumen

Fürs Quarantäne-Zimmer: Bücher, Playstation, Spiele für 1 Person

Packt euch eine Unterhaltungskiste fürs Quarantäne-Zimmer. Die Person, die es erwischt, wird es euch danken. Da kann vom Zauberwürfel über eine Playstation oder einen Gameboy bis hin natürlich zu Büchern, Zeitschriften und vielleicht einem mp3-Player mit Hörbüchern so viel drin sein, wie es will – Langeweile wird immer noch ein wenig bleiben. Aber ihr werdet euch freuen, dass wenigstens etwas für den Fall der Fälle vorbereitet ist!

Reiserücktritt und Reiseabbruch-Versicherung mit Covid-Protect-Klausel

Eine Reiserücktrittversicherung hilft, wenn ihr vor der Freizeit erkrankt – wenn ihr auch eine Erkrankung auf der Reise versichern wollt, dann muss man auch den Reiseabbruch mitversichern. Für eine Corona-Erkrankung müsst ihr darüber hinaus eine Covid-Zusatzversicherung abschließen. Wir raten dringend, sich für diese Fälle vorzubereiten. Das könnt ihr auch bei unserem Versicherungs-Partner der URV:
https://www.reiseservice-henser.de/reiseversicherung/

Hensers Corona-Care-Plan

Wir haben seit März 2020 unseren Corona-Care-Plan erarbeitet – mit dessen Hilfe könnt ihr selbst ein Hygiene-Konzept erstellen. Klar: Das macht einen Nachmittag Arbeit – aber wie schon mehrfach hier erwähnt: Viel weniger Arbeit als ein Reise-Abbruch!

Hier geht’s zu Hensers Care-Plan!

Mehr Beiträge zum Thema

Plätzchen, Punsch und Puderzucker

„In der Weihnachtsbäckerei… gibt es manche Leckerei…“ Wer kennt nicht diesen Klassiker und singt oder summt gleich mit? Wenn dazu tatsächlich noch der Duft von frisch gebackenen Plätzchen durchs Haus zieht. Mmmhhh…. herrlich! Besonders viel Spaß macht es, mit anderen gemeinsam zu backen, den Teig zu kneten, die schönsten Förmchen zum Ausstechen auszusuchen und anschließend...

Eselwandern in Griechenland: Ein Entschleunigungs-Abenteuer

Eselwandern gehört zu den kleinen Abenteuern des Lebens, die viel Frohsinn und Frischluft ins Leben bringen. Und das Beste daran ist: Mit einem Esel in Griechenland wandern ist dabei für jedes Alter, jedes Talent und jede Gemütslage genau das Richtige! Wir bei Hensers haben es selbst ausprobiert - und sind richtige Esel-Fans geworden! Eselwandern direkt...
Höga Küsten Schweden
© Marius Hanheide

Roadtrip Schweden: Zwischen Elchen, Seen und roten Häuschen

Wer denkt bei Schweden nicht sofort an endlose Weiten, Elche, Seen und schwedenrote Häuschen in der Landschaft? Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich nun bei Reiseservice Henser. Täglich bekomme ich Gespräche zwischen GruppenleiterInnen und meinen KollegInnen mit, die sich über genau diese Faszination austauschen. Meine letzte Schwedenfreizeit als Teilnehmerin ist mehr als 15 Jahre...
Suchen
Land
Lage
Verpflegung
Barrierefreiheit

Häuser vergleichen

Haus vergleichen