Wer mit seiner Jugendgruppe einen Tagesausflug nach Thessaloniki plant, dem steht ein sehr eindrücklicher Tag vor der Nase. Markt, byzantinische Kirchen, Küstenpromenade, Weißer Turm und, und, und… Wir empfehlen euch folgende Tour:

Nach dem Frühstück macht ihr euch auf nach Thessaloniki und lasst euch von eurem Busfahrer am besten nahe dem Aristoteles-Platz (siehe Karte unten) absetzen. Das ist ein Ort, von dem aus man die Stadt (die manchmal sehr wuselig wirkt) wenigstens ganz grob verstehen kann.

Ihr startet also an der Küste und begebt euch als erstes mit der ganzen Gruppe in Richtung Markt (ihr folgt dem Platz stadteinwärts und könnt einen ersten Eindruck von der Stadt gewinnen, etwas Thessaloniki-Luft schnuppern). Der Weg zum Markt ist ein Teil des Ausflugs, den sich keiner entgehen lassen sollte. Frisches Obst und Gemüse, Oliven, aber auch traditionelle Süßigkeiten, Mode, die Waren von Fleischern und Fischern (ja, hier sieht man auch mal einen Schafskopf) und vieles, vieles mehr laden zum Stöbern ein.

Am römischen Forum teilt sich die Gruppe

Weiter geht es mit der ganzen Gruppe zum alten römischen Forum. Dort sieht man die alte Mauern des ehemaligen Stadtzentrums zu römischen Zeiten und begreift, wie viele Jahrhunderte diese Stadt bereits im Gepäck hat. Dort kann man die Gruppe teilen uns jeder geht seines Wegs. Zurück zum Markt, in die umliegenden Geschäfte, in ein nettes Café oder in einer der alten Sehenswürdigkeiten wie der Rotunde des Galerius (Weltkulturerbe). Als Treffpunkt vereinbart man zwei Stunden später wieder den Aristoteles Platz. Den hat jeder zur Orientierung dann fest im Kopf. Und wer sich nicht orientieren kann, “muss nur die Straße ganz lange geradeaus zurück zum Meer gehen”.

Ab zum weißen Turm und aufs Boot

Vom Aristoteles-Platz aus geht es dann zum Wahrzeichen der Stadt, dem “Weißen Turm”. Für 2 € pro Nase kann man auch oben drauf und sich einen kleinen Überblick verschaffen.

Die Ausflugsboote können eine ganze Gruppe beherbergen.
Die Ausflugsboote können eine ganze Gruppe beherbergen.

Direkt am weißen Turm fahren dann auch Ausflugsboote, die auf alt getrimmt sind und etwas antiken Charme versprühen. Bei so einer Bootsfahrt lässt man den Tag dann ausklingen – man ist schließlich genug gelaufen. Oft muss man einen garantierten Verzehr umsetzen und noch einen kleine Festbetrag zahlen. Für eine volle Gruppe kann es sich aber lohnen. Fragt unsere Partner vor Ort, ob sie euch beim Verhandeln helfen!

Wenn ihr dann wieder angelandet seid, ruft ihr euren Busfahrer an. Der holt euch dann wieder am Aristoteles-Platz ab, ihr fahrt zurück ins Camp und genießt den Sonnenuntergang wieder am Strand. Mit einem schönen Tagesausflug nach Thessaloniki im Gedanken-Gepäck.

Überblickskarte Tagesausflug Thessaloniki

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mehr Beiträge zum Thema

„Einmal Normalität bitte!“ – Ein Reisebericht zur Finnland-Freizeit des Ev. Kreisjugendienstes Ammerland:

Es ist der 24. Juli 2021: Der erste komplette Freizeittag in Vanamola liegt hinter uns. Nach einem Spielabend, der bereits einen unfassbaren Zusammenhalt in der Gruppe zeigt, sitzen gegen 22 Uhr alle gemeinsam im Kreis. Zum Tagesabschluss gibt es - wie jeden Tag - eine Andacht. Und direkt beim ersten Lied merken alle: Diese Sommerfreizeit...
Großkunde

Jahresprogramm für Viel-Planer

Ihr seid verantwortlich für mehrere Reisen, ein Jahresprogramm, die Koordination von Urlauben einer ganzen Einrichtung? Wir bieten Euch mit unserem Team Extra-Service, um Eure Planungen zu vereinfachen. Wir nehmen uns Zeit für ein ausgiebiges Planungsgespräch mit Euch. Gerne auch in persönlicher Begegnung bei Euch oder bei uns. Wir erarbeiten Vorschläge für Euer Jahresprogramm. Sortiert nach…

Suchen
Land
Lage
Verpflegung

Häuser vergleichen

Haus vergleichen