Auf die Räder, fertig, los! Mit dem Fahrrad mobil auf Eurer Hollandfreizeit

Radtouren im dänischen Freizeitheim Boll´s Lejrskole auf der Insel.

Mit dem Fahrrad seid Ihr in Holland König – auch mit Eurer Freizeitgruppe. Wie eine Fahrradfreizeit geht, hat Kollege Dirk schon mal erklärt, aber auch bei einer Standortfreizeit bietet das Rad unzählige Vorteile:

Mobilität: das Radwegenetz in den Niederlanden ist vorbildlich ausgebaut. Für die Eingeborenen ist das „Fiets“ nach wie vor das beliebteste Fortbewegungsmittel im Nahverkehr.

TIPP: jeder bringt sein verkehrstüchtiges Rad + Helm zum Vortreffen mit, das beugt einem Flick- und Reparaturmarathon in den ersten Freizeittagen erfolgreich vor.

Flexibilität! Ob mit der ganzen Gruppe oder einem Teil, direkt vom Haus aus geht es los, ohne Vorbuchung, ohne extra Absprachen, ganz wie es Euch ins Programm oder zum Wetter passt.

Öko – logisch! Keine Emissionen, frische Luft, Bewegung. Perfekt!

Preiswert! Vor allem, wenn jeder Teilnehmer sein eigenes Rad mitnimmt, entstehen nur Kosten für den Fahrradanhänger, den der Busunternehmer dazu liefert. Aber vor Ort eben keine Mietkosten für einen Reisebus, Öffis etc. Natürlich kann man Räder auch vor Ort mieten, das ist für eine Gruppe Verhandlungssache. Je länger Ihr mietet und je mehr Räder Ihr anmietet, desto preiswerter wird es.

TIPP: nehmt so viel eigene Räder wie möglich mit. Für TN, von denen Ihr wisst, dass sie keine eigenen Räder haben oder sich diese nicht leisten können, könnt Ihr vor Ort ein paar Räder dazu mieten.

Naturerlebnis! Mit dem Rad erreicht Ihr auch naturschön gelegene Orte, die mit einem Reisebus oder dem ÖPNV kaum angesteuert werden können. Sonne auf der Haut und Wind um die Nase, unbelastete Aerosole in der Lunge… und jede Menge Spaß!

Mehr Beiträge zum Thema

© vegefox.com

Wenn Oma und Opa Geburtstag feiern…

Familienurlaub wird bei niederländischen Familien sehr großgeschrieben. Wenn Oma und Opa Geburtstag feiern, laden sie häufig die gesamte Familie über ein Wochenende in ein Gruppenhaus ein. Kein Wunder also, dass unsere Ziele in den Niederlanden barrierefrei und für viele Bedürfnisse ausgestattet sind. Und was für Oma und Opa das Beste ist, ist auch für unsere...

Ausflugsbootstouren für Rolligruppen in den Niederlanden

Natürlich möchten auch unsere Rolligruppen im Urlaub Wasser erleben, Bootstouren machen, sich den Wind um die Nase wehen lassen, Schiffe gucken. Es gibt von unseren Häusern viele Möglichkeiten für tolle Bootsausflüge. Besonders empfehlen möchte ich euch das wunderschönen Giethoorn. Es gibt dort viele handicapgerechte Ausflugsboote. Giethoorn wird zurecht als das Venedig Hollands oder Dorf ohne...

Snoezelräume – Pure Erholung

Habt Ihr schon einmal gesnoezelt? Die erste Frage, die sich dabei stellt: Was ist eigentlich ein Snoezelraum? Das Wort „Snoezeln“ wurde in den Niederlanden erfunden. Es bedeutet: schnuppern, dösen, sich beruhigen, Entspannung, Erholung. Snoezelräume wurden vor 30 Jahren entwickelt: in einer angenehmen Stimmung und bequemen Atmosphäre könnt Ihr es Euch im Liegen oder im Sitzen...
Suchen
Land
Lage
Verpflegung
Barrierefreiheit

Häuser vergleichen

Haus vergleichen