Outdoor-Ausflüge in den Niederlanden mit dem Rolli: Teil 1

Ausflug vom behindertengerechten Gruppenhaus Suyderzee in den Niederlanden

Was kann man denn hier machen? Und am besten draußen? Wer mit seiner Gruppe in die Niederlande fährt, will was sehen vom Land. Aber nicht so weit… und interessant… mit Café… und Rolli-WC… Kein Problem!

Seit über 100 Jahren verwaltet die Stiftung Natuurmonumenten Naturschutzgebiete und Baudenkmäler. Sie sorgt für den Unterhalt und – vor allem – für eine exzellente Zugänglichkeit.

Die Website der Stiftung www.natuurmonumenten.nl hat eine fantastische Nutzbarkeit:

Ihr klickt auf: „De natuur in“, dann auf „Routes“. Jetzt werden alle Besucherrouten in den Niederlanden gezeigt.

Bei „Wat – alle routes“ klickt Ihr „geschikt voor rolstoelen“ an und erhaltet eine schicke Übersicht aller Rollirundwege.

Bei „Waar – alle plaatsen“ gebt Ihr Euren Urlaubsort ein und Ihr bekommt die Ziele gefiltert, die im Umkreis von ca. 25 km zu finden sind.

Die jeweilige Route ist spitzenmäßig beschrieben: Routenlänge mit Karte, Anreise und Parkplätze mit allem Zipp und Zapp, Highlights auf dem Rundweg mit Fotos und Einkehrmöglichkeiten, Öffnungszeiten, allgemeine Beschreibung.

Besonders hilfreich: „Toegangkelijkheid“ gibt eine ausgiebige Erläuterung über die Anzahl von Rolliparkplätzen, Rolli-WC, Untergründe der Laufwege etc.

Die perfekte Planungshilfe für Euren Ausflug!

Ihr könnt kein Niederländisch? Macht nix: www.deepl.com ist das beste Online-Übersetzungsprogramm, das wir kennen. Die Texte hier einfach hineinkopieren und Ihr erhaltet eine fast lupenreine Übersetzung.

Mehr Beiträge zum Thema

Belgien neu im Programm – Diese vier Handicap-Häuser heißen euch „Welkomen!“

Seit dieser Saison haben wir also auch Häuser in Belgien im Angebot. Aber warum solltet ihr dahin fahren? Schon klar. Ein Land, in dem Pommes und Pralinen erfunden wurden, kann kein schlechtes Urlaubsland sein. Stimmt soweit. Allerdings wählen wir unsere neuen Reiseziele nicht – nagut, nicht nur – nach kulinarischen Vorlieben aus, sondern vor allen...
Das Lübecker Holstentor ist das Wahrzeichen der Stadt.

Ab ans Wasser – Barrierefrei durch Lübeck und die Lübecker Bucht

Lübeck ist mehr als Marzipan und Mittelalter. Viel mehr. Die norddeutsche Hansestadt liegt in der Lübecker Bucht, hat eine phänomenale Altstadt und malerische Ostseestrände vor der Haustür. Gäste, die beispielsweise im Stadthotel Lübeck wohnen, sind regelmäßig begeistert. Aber wie barrierefrei ist Lübeck? Wie gut kommen Menschen mit Handicap dort zurecht und was können sie unternehmen?...

Bella Italia für alle! Barrierefreiheit am Lago Maggiore

Luxuriöse Villen, riesige Paläste, üppige Gärten und das alles eingebettet in eine malerische Kulisse aus klarem Wasser, Inseln und im Hintergrund die Alpen. Was klingt, wie die Beschreibung einer kitschigen Postkarte, ist in Norditalien zuckersüße Realität. Der Lago Maggiore (deutsch: Langensee) zählt zu den schönsten Urlaubszielen in Bella Italia und ist von Deutschland aus meist...
Suchen
Land
Lage
Verpflegung
Barrierefreiheit

Häuser vergleichen

Haus vergleichen