Ich und mein Holz. Holzi, Holzi, Holz.

Falls Ihr an wunderschönen Lagerfeuerabenden mit Stockbrot, Gitarre und nicht endenden Gesprächen genauso brennend (ha!) interessiert seid wie wir, können wir euch H.I.L.F.E. (Hensers-Internationale-LagerFeuer-Erfahrungen) anbieten:

Woher bekomme ich das Feuerholz?

Prinzipiell gilt: Wo es eine Feuerstelle gibt, gibt es in der Regel auch Holz – und wenn nicht, können euch die Hauseltern sagen, woher ihr es bekommen könnt. Denn jede Gruppe möchte ein Lagerfeuer machen – nicht nur eure.

Jeder der trotzdem vorsorgen möchte, achtet am besten auf die landestypischen Feinheiten: In Skandinavien bekommt ihr Feuerholz an jeder dritten Kreuzung – und das meinen wir wörtlich. Es gibt dort etliche Höfe, die direkt an der Straße Erdbeeren, Kartoffeln und eben auch Feuerholz verkaufen.
Wenn die nächste Tankstelle näher ist, könnt ihr aber auch die ansteuern!

In Mittel- und Südeuropa gilt: Wenn es kein Holz am Haus gibt und unser Hauspartner nicht greifbar ist – der übernächste Landwirt kann helfen! Andernfalls gibt es Feuerholz in Säcken in jedem Baumarkt.

Was kostet das denn?

Falls Ihr das Holz vom Haus nutzen könnt, schreiben wir die Kosten entweder aus oder Ihr erfahrt sie vor Ort. Ein grober Richtwert ist ca. 1,00€ pro kg in 2019. Für ein Lagerfeuer sollte man – wenn man gar nichts anderes rausfindet – schon grob einen Fuffi planen. Ist auch fair – schließlich hat jemand für euch den Baum geschlagen, das Holz gehackt, geschleppt, gelagert, getrocknet…

Hinter dem Haus steht ein Wald, das merkt doch keiner…?

Den Gedanken hatten wohl viele von uns schon und gerade für 15-18-jährige ist es machmal eine tolle Vorstellung vor der ganzen Gruppe die Rieseneiche fürs Lagerfeuer vorzubereiten – bitte lasst es! Unsere Hauspartner verstehen in vielen Dingen eine Menge Spaß – nicht aber, wenn der hauseigene Wald gefällt wird.
Außerdem ist das mehr Arbeit als man denkt und die dürfte sich am Ende kaum lohnen: Wenn der Baum trocken genug ist, um ihn direkt als Feuerholz nutzen zu können, greift der nächste Abschnitt.

Muss ich sonst noch etwas beachten?

Gerade in trockenen und heißen Sommern – wie 2018 – besteht akute Waldbrandgefahr. In diesen Fällen werden auch mal kommunale Verbote für offene Feuer ausgesprochen. Die verbindlichen Informationen dazu erhaltet ihr immer von unseren Hauspartnern.
Es ist zwar ärgerlich, aber bitte haltet euch daran und macht das beste daraus: Diese Sommer sind häufig so warm, dass man sich mit Decken und Gitarre an den Strand, ans Ufer oder einfach auf die offene Wiese setzen kann… singen bis es dunkel ist und dann den Sternenhimmel in vollen Zügen genießen, den sieht man ohne Lagerfeuer viel besser!

Hensers Häuser mit Spitzen-Lagerfeuerstellen

Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden

Mehr Beiträge zum Thema

Hensers Ausflugstipps für Eure Gruppe

Was kann man da eigentlich machen? Diese Frage erreicht uns ab November fast täglich, denn viele Gruppenleiter beginnen mit der konkreten Planung Ihrer Freizeiten. Tagesausflüge sind das Highlight jeder Gruppenreise. Wer erinnert sich nicht an legendäre Sommerrodelbahn-Wettrennen in Schweden, Seehunde Gucken in Holland oder Kerzenziehen in Dänemark? Bei unseren regelmäßigen Besuchen vor Ort besprechen wir...

Wann war nochmal “Capture the flag”?

Wir stellen vor: Ein Online Tool für die perfekte Freizeitplanung. Wenn ein ehrenamtlicher Mitarbeiter seine Freizeiterfahrung mit seinem intensiv geschulten EDV Wissen kombiniert dann wundert es nicht, wenn ein ausgewachsenes Praxistool für Freizeit- und Jugendarbeit entsteht. Früher war es so: Der Rahmen Eurer Freizeit ist abgesteckt, die Infrastruktur steht und die ersten Ideen sind gesammelt....
Radtouren im dänischen Freizeitheim Boll´s Lejrskole auf der Insel.

Auf die Räder, fertig, los! Mit dem Fahrrad mobil auf Eurer Hollandfreizeit

Mit dem Fahrrad seid Ihr in Holland König – auch mit Eurer Freizeitgruppe. Wie eine Fahrradfreizeit geht, hat Kollege Dirk schon mal erklärt, aber auch bei einer Standortfreizeit bietet das Rad unzählige Vorteile: Mobilität: das Radwegenetz in den Niederlanden ist vorbildlich ausgebaut. Für die Eingeborenen ist das „Fiets“ nach wie vor das beliebteste Fortbewegungsmittel im…

Suche
Land
Lage
Ausstattung im Haus
Verpflegung

Häuser vergleichen

Haus vergleichen