Gruppenreisen nach Italien: Regeln in Corona-Zeiten

Welche besonderen Regeln muss ich auf Grund der Corona-Pandemie bei einer Jugendfreizeit oder Handicap-Gruppenreise nach Italien beachten? Wir Hensers haben lange und intensiv recherchiert und haben die wichtigsten Fragen für euch geklärt.

Stand: 12.08.2020

Zusammenfassung der CORONA-Regeln für Gruppenreisen nach Italien

Erlaubte Gruppengröße: Nicht definiert
Maskenpflicht: Immer, wenn kein Abstand gehalten werden kann
Abstandsregel: 1,00 Meter, beim Sport 2,00 Meter
Einreise: Die Einreise aus Schengen-Ländern ist erlaubt
Ausreise: Es gibt aktuell keine Quarantänepflicht bei Ausreise aus Italien

Hensers Gesamteinschätzung: Ist eine Gruppenreise nach Italien möglich?

Grundsätzlich kann eine Gruppenreise in Italien durchgeführt werden. Insgesamt muss man sich aber intensiv mit dem Gedanken auseinandersetzen: Wann immer ein Abstand von 1 Meter nicht gewahrt werden kann, muss eine Maske getragen werden.

Wir raten, das Gruppenleben intensiv nach draußen zu verlagern und nach Möglichkeit die Ausflüge in weniger stark frequentierte Gebiete zu machen (Wandern, kleine schöne Orte, naturnahe Erlebnisse). Wir und unsere Gastgeber haben eine große Anzahl an interessanten Ausflügen parat. Fragt uns oder plant spontan vor Ort nach Situation und aktueller Kenntnis unserer Gastgeber!

Welche Gruppengröße ist in Italien erlaubt?

Eine Definition für Gruppengrößen gibt es nicht. Aber Zimmer in Jugendunterkünften müssen um ein Drittel Belegung reduziert werden und Abstandsregeln sind auch innerhalb der Gruppen einzuhalten. Wo keine Abstände eingehalten werden können, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Außerdem darf in Gemeinschaftsräumen über 50 qm nur eine Person pro 5 Quadratmeter aufgenommen werden (also bei 100 qm z.B. 20 Personen).

Gibt es eine Maskenpflicht in Italien?

Masken müssen in Italien überall dort getragen werden, wo eine Distanz von einem Meter nicht gehalten werden kann. Ausnahme sind öffentliche Ämter, in denen immer Masken getragen werden müssen.

Welche Abstandsregeln gelten in Italien?

Grundsätzlich muss in Italien ein Abstand von 1,00 Meter eingehalten werden. Faustregel bleibt: Wo kein Abstand gehalten werden kann, muss man einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Was gibt es bei Ein- und Ausreise in Italien zu beachten?

Aktuell ist die Einreise sowie die Ausreise problemlos möglich.

Darf ich in Italien im Reisebus oder Kleinbus reisen?

Reisebusse dürfen voll besetzt werden, wenn alle Personen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Insgesamt gilt in geschlossenen Räumen UND Verkehrsmitteln eine Maskenpflicht, wenn der Abstand von einem Meter nicht gehalten werden kann. Diese Information haben wir von einem unserer Hauspartner.

In PKW und Kleinbussen gilt: Man darf das Fahrzeug nur voll besetzen, wenn die Personen aus dem selben Haushalt stammen. Wenn die Personen aus unterschiedlichen Haushalten kommen und der Abstand nicht gewahrt werden kann, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Corona-Regeln für eure Mitreisenden in leichter Sprache:

CORONA-Regeln in Italien

Du willst nach Italien reisen.
Auch in Italien gibt es die Krankheit Corona.
In Italien ist es sicher.

Aber die Menschen in Italien wollen sich nicht mit Corona anstecken.
Deshalb gibt es in Italien Regeln.

Die Menschen in Italien halten Abstand zu anderen Menschen.

Wenn du keinen Abstand halten kannst, musst du in Italien eine Maske tragen.
Wenn du eine Maske trägst und Abstand hältst, bleiben alle gesund.

Wenn du dich krank fühlst, sagst du das deinem Betreuer.
Dein Betreuer hilft dir sofort.

Mit diesen Regeln kannst du sicher nach XXX reisen.

Hilfreiche Links und weitere Informationen für Gruppenreisen nach Italien:

Aktuelle Regeln für alle Länder, zusammengestellt von der EU: https://reopen.europa.eu/de

Informationen des Landes Südtirol auf Deutsch: https://www.suedtirol.info/de/informationen/coronavirus

Die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zu Italien: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/italiensicherheit/211322

Informationen für Touristen in Italien: http://www.italia.it/de/nuetzliche-infos/wiedereroeffnung-fuer-touristen-in-italien.html

Die hier zusammengestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
Die Informationslage in der Corona-Pandemie ändert sich mitunter so rasch und häufig, dass sich manche Informationen überholen können.
Diese Informationen sind nicht rechtsbindend.
Wenn Fragen für Ihre Reise offen bleiben, nehmt gerne Kontakt mit uns auf.

Unsere barrierefreien Gruppenhäuser in Italien:

Hensers barrierefreie Gruppenhäuser in Italien: Willkommen im Land von Pasta, Pizza und Dolce Vita!

Unsere Gruppenhäuser für Jugendfreizeiten in Italien:

Hensers Gruppenhäuser in Italien: Willkommen im Land von Pasta, Pizza und Dolce Vita!

Mehr Beiträge zum Thema

Das Gruppenhaus Ahlhorn in Deutschland von außen.

Gastbeitrag: Eine Reise in Corona Zeiten

Neben vielen anderen Reisen fuhr die Lebenshilfe Heinsberg dieses Jahr auch ins Teichhaus Ahlhorn. Das herrliche Nautr-Gelände, die gute Programmgestaltung, die fröhlichen Teilnemenden und natürlich ein gutes Hygienekonzept machten die Reise zu einem erholsamen Urlaub für alle Beteiligten. Lebenshilfe Heinsberg:  Ein Urlaub in Corona-Zeiten “Aktuell nehmen wir auf unsere Reisen einen unsichtbaren Teilnehmer mit: Herrn…

Erfahrungsberichte von Reisegruppen 2020

Viele Gruppen waren 2020 bereits wieder auf Reise – und ihre Erfahrungsberichte machen Mut, auch selbst wieder Reisepläne zu fassen. Wir haben Erfahrungsberichte von einigen Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen eingesammelt. „Die Reise nach Österreich 2020 hat allen Beteiligten gut getan. Es war knifflig zu organisieren aber es hat sich gelohnt. Wie großartig, wenn man dann einen…

Gastbeitrag: Ev. Friedenskirche Mönchengladbach in Dänemark 2020

An dieser Stelle veröffentlichen wir regelmäßig Beiträge von Gruppen, die sich in 2020 "getraut haben". Wie hat es sich angefühlt, unter besonderen Umständen zu reisen? Was waren die organisatorischen Hürden? Wie konnten Probleme gelöst werden? Der Reisebericht der Ev. Friedenskirche Mönchengladbach macht Mut und bestärkt alle Gruppenreise-Verantwortlichen: Gruppenreisen bleiben ein wichtiges, lebensprägendes und bereicherndes Erlebnis...
Suche
Land
Lage
Ausstattung im Haus
Verpflegung

Häuser vergleichen

Haus vergleichen