Gruppenreisen in die Niederlande: Regeln in Corona-Zeiten

Coronaregeln Gruppenreisen Niederlande Poster Coronaregeln NL

Welche besonderen Regeln muss ich auf Grund der Corona-Pandemie bei einer Jugendfreizeit oder Handicap-Gruppenreise in die Niederlande beachten? Wir Hensers haben lange und intensiv recherchiert und haben die wichtigsten Fragen für euch geklärt.

Stand: 27.08.2020

Zusammenfassung der CORONA-Regeln für Gruppenreisen in die Niederlande

Erlaubte Gruppengröße: in Innenräumen bis zu 100 Personen, im Außenbereiche bis zu 250 Personen
Maskenpflicht: ÖPNV, Reisebus, Taxi, also überall, wo Menschen professionell in einem Fahrzeug transportiert werden.
Abstandsregel: mind. 1,5 Meter
Einreise: keine Einschränkungen für deutsche Touristen.
Ausreise: keine Einschränkungen für deutsche Touristen.

Hensers Gesamteinschätzung: Ist eine Gruppenreise in die Niederlande möglich?

Gruppenreisen in die Niederlande sind sehr gut möglich, es gibt klare und gute Vorgaben. Hausbesitzer, Dienstleister und Behörden haben sich gut auf alles eingestellt.

Welche Gruppengröße ist in den Niederlanden erlaubt?

Unter Wahrung der Abstandsregel dürfen sich in Innenräumen bis zu 100 Personen aufhalten. Es müssen feste Sitzplätze für jeden vorhanden sein (z.B. Restaurants). Im Außenbereich sind wieder bis zu 250 Menschen erlaubt (Mindestabstand beachten!), eine Tischreservierung oder ein fester Sitzplatz sind nicht zwingend erforderlich.

Gibt es eine Maskenpflicht in den Niederlanden?

Im ÖPNV, Reisebussen, Taxis etc. ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (niet-medisch mondkapje) Pflicht. Im Privat-Pkw ist sie empfohlen, wenn Personen aus verschiedenen Haushalten im Fahrzeug sitzen.

Welche Abstandsregeln gelten in den Niederlanden?

Die konsequente Umsetzung der Abstandsregel von 1,5 m hat den Niederlanden eine sehr gute Reduktion der Infektionszahlen beschert.

Ausnahmen von der Abstandsregel gelten

  • für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
  • für Mitglieder eines Haushalts (auch Wohngruppen werden als ein Haushalt betrachtet)
  • für Sportler, Tänzer, Schauspieler
  • für Menschen in Kontaktberufen (Physiotherapeuten, Pflege etc.)
  • für hilfsbedürftige Menschen, z.B. mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen
  • im (gastronomischen) Außenbereich, wenn ein Spuckschutz/Trennschirm vorhanden ist

Was gibt es bei Ein- und Ausreise in die Niederlande zu beachten?

Für die Einreise in die Niederlande gilt: es gibt keine Einschränkungen für deutsche Reisende

Für die Ausreise aus den Niederlanden gilt: es gibt keine Einschränkung für deutsche Reisende

Für den Transit durch die Niederlande gilt: es gibt keine Einschränkung für deutsche Reisende

Darf ich in den Niederlanden im Reisebus oder Kleinbus reisen?

Im Reisebus dürfen alle Sitzplätze besetzt werden. Ein Mundschutz ist verpflichtend.

In Kleinbussen dürfen alle Sitzplätze besetzt werden. Ein Mundschutz ist empfohlen.

 

Corona-Regeln für eure Mitreisenden in leichter Sprache:

CORONA-Regeln in den Niederlanden

Du willst in die Niederlande reisen.
Auch in den Niederlanden gibt es die Krankheit Corona.

In den Niederlanden ist es sicher.
Aber die Menschen in den Niederlanden wollen sich nicht mit Corona anstecken.
Deshalb gibt es in den Niederlanden Regeln.

Du musst nur im Bus, in der Straßenbahn und im Zug eine Maske tragen.
Sonst musst Du keine Maske tragen.
Eine Maske tragen ist trotzdem gut.

Die Menschen in den Niederlanden halten Abstand zu anderen Menschen.
Wenn du eine Maske trägst und Abstand hältst, bleiben alle gesund.

Wenn du dich krank fühlst, sagst du das deinem Betreuer.
Dein Betreuer hilft dir sofort.

Mit diesen Regeln kannst du sicher in die Niederlande reisen.

Hilfreiche Links und weitere Informationen für Gruppenreisen in die Niederlande:

Aktuelle Regeln für die Niederlande, zusammengestellt von der EU: https://reopen.europa.eu/de/map/NLD

Die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/niederlande-node/niederlandesicherheit/211084

Aktuelle Regeln für das Zusammenleben drinnen und draußen: https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/nederlandse-maatregelen-tegen-het-coronavirus/openbaar-en-dagelijks-leven

Hier die Empfehlungen der niederländischen Regierung: https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/nederlandse-maatregelen-tegen-het-coronavirus/gezondheidsadviezen

Dies empfiehlt der niederländische Automobilclub (vergleichbar unserem ADAC): https://www.anwb.nl/vakantie/reiswijzer/coronamaatregelen-nederland

Und diese Übersicht ist vom ADAC: https://www.adac.de/reise-freizeit/reiseplanung/reiseziele/niederlande/uebersicht/einreise-zoll/

 

Aktuelle Regeln für alle Länder, zusammengestellt von der EU: https://reopen.europa.eu/de

Die hier zusammengestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
Die Informationslage in der Corona-Pandemie ändert sich mitunter so rasch und häufig, dass sich manche Informationen überholen können.
Diese Informationen sind nicht rechtsbindend.
Wenn Fragen für Ihre Reise offen bleiben, nehmt gerne Kontakt mit uns auf.

Unsere barrierefreien Gruppenhäuser in den Niederlanden:

Hensers Gruppenhäuser in den Niederlanden: Willkommen im Land von Käse und Frikandeln!

Unsere Gruppenhäuser für Jugendfreizeiten in den Niederlanden:

Hensers Gruppenhäuser in den Niederlanden: Willkommen im Land von Käse und Frikandeln!

Mehr Beiträge zum Thema

Radtouren im dänischen Freizeitheim Boll´s Lejrskole auf der Insel.

Rauf aufs Rad und raus an die Luft: die schönsten Radrouten für Eure Hollandfreizeit!

Warnweste an, Fahrradhelm aufgesetzt und los geht’s! Nur wohin? www.fietseropuit.nl und www.fietsnetwerk.nl bieten Euch die perfekte Planungshilfen für Eure Gruppenradtouren. Grundlage ist die geniale Erfindung des Knotenpunktnetzes in den Niederlanden: das  Radwegenetz hat landesweit Wegkreuzungen, die mit einer Nummer versehen sind. An jedem Kreuzungspunkt sind die nächstgelegenen Knotenpunkte ausgeschildert, außerdem steht dort auch für alle…

Klettern im Wald im niederländischen Gruppenhaus de Repelaerhoeve am Waldrand.

Outdoor-Ausflüge in den Niederlanden Teil 2: Naturspielplätze

Freizeitpark war gestern: OERRR bietet 19 fantastische Naturspielplätze! Ihr wollt Euren „Bleekneusjes“ (so heißen naturentwöhnte Großstadtkinder in den Niederlanden) etwas Besonderes bieten? Für schmales Geld könnt Ihr mit Eurer Kindergruppe in den Niederlanden einen unvergesslichen Tagesausflug unternehmen, abseits der Trampelpfade „Freizeitpark“ oder „Stadtausflug“. Seit über 100 Jahren verwaltet die Stiftung Natuurmonumenten Naturschutzgebiete und Baudenkmäler. Sie…

Ausflug vom behindertengerechten Gruppenhaus Suyderzee in den Niederlanden

Outdoor-Ausflüge in den Niederlanden mit dem Rolli: Teil 1

Was kann man denn hier machen? Und am besten draußen? Wer mit seiner Gruppe in die Niederlande fährt, will was sehen vom Land. Aber nicht so weit… und interessant… mit Café… und Rolli-WC… Kein Problem! Seit über 100 Jahren verwaltet die Stiftung Natuurmonumenten Naturschutzgebiete und Baudenkmäler. Sie sorgt für den Unterhalt und – vor allem…

Suche
Land
Lage
Ausstattung im Haus
Verpflegung

Häuser vergleichen

Haus vergleichen